Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 24.01.2014

Auswärtiges Amt zeigt Ausstellung zu Diktatur und Demokratie im 20. Jahrhundert

Die Ausstellung „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme. Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert“ ist derzeit im Auswärtigen Amt zu sehen. Noch bis zum 28. Februar werden die 26 Tafeln zu Europas dramatischer Geschichte zwischen Demokratie und Diktatur im Lichthof in Berlin-Mitte gezeigt.

Diese nach der Premiere im Deutschen Bundestag erste öffentliche Ausstellung ist jedoch erst der Auftakt: In 3.000 Exemplaren wird die Schau bundesweit verbreitet und in zahlreichen Städten und Gemeinden zu sehen sein. Eine Übersicht der derzeit feststehenden Ausstellungsorte finden Sie hier.

Darüber hinaus kann die Ausstellung, herausgegeben von der Bundesstiftung Aufarbeitung, dem Institut für Zeitgeschichte und Deutschlandradio Kultur, gegen eine geringe Schutzgebühr weiterhin bestellt werden. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.

Ausstellung „Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme. Streiflichter auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert“
Bis 28. Februar 2014 im Lichthof des Auswärtigen Amts, Werderscher Markt 1, 10117 Berlin
Öffnungszeiten: Mo – Fr, 10 – 19 Uhr.