Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 03.06.2014

Neue Themenseite informiert über die Straflager des Gulag

Ein neuer Themenschwerpunkt auf der Webseite der Bundesstiftung Aufarbeitung ist den sowjetischen Straf- und Arbeitslagern gewidmet, für die der Begriff "Gulag" zum Synonym geworden ist. Die Themenseiten finden Sie unter www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/gulag

Auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion wurde in den 1920er Jahren ein umfassendes System von Straf- und Arbeitslagern aufgebaut, in denen unter menschenunwürdigen Bedingungen die Arbeitskraft der Lagerinsassen für die infrastrukturelle und industrielle Erschließung der Sowjetunion erbarmungslos ausgebeutet wurde. Wie viele Millionen Menschen in den Lagern infolge der katastrophalen Lebens- und Arbeitsbedingungen umgekommen sind, ist bis heute unbekannt.

Der Themenschwerpunkt präsentiert Zeitzeugenerinnerungen in Form kurzer Videointerviews und stellt das etwa 250 Interviews umfassende Gulag-Zeitzeugenarchiv von Meinhard Stark vor, das im Archiv der Bundesstiftung Aufarbeitung genutzt werden kann. Außerdem finden Sie auf den Themenseiten eine Zusammenstellung von Audio-Materialien, weiterführenden Online-Ressourcen sowie Hinweise auf relevante Ausstellungen und Dokumentarfilme. Eine Übersicht zur Literatur, die im stiftungseigenen Bibliotheksbestand verfügbar ist, komplettiert das neue Informationsangebot zum Themenkomplex Gulag.