Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 24.02.2016

Buchvorstellung: Die DDR als Chance? Debatte über die Zukunft eines Forschungsthemas

Ist die DDR ausgeforscht, ja sogar überforscht? Oder lohnt es sich, mit neuen Fragestellungen an ein „altes“ Thema heranzugehen? In diesem Spannungsfeld bewegt sich eine Debatte, die die Bundesstiftung Aufarbeitung im Sammelband „Die DDR als Chance. Neue Perspektiven auf ein altes Thema“ bündelt, der am 1. März, um 18 Uhr in der Bundesstiftung Aufarbeitung, Kronenstraße 5 in Berlin vorgestellt wird.

Anlass des Buches ist eine Expertise von Dierk Hoffmann, Michael Schwartz und Hermann Wentker, in der die Historiker des Instituts für Zeitgeschichte konkrete Forschungsbedarfe aufzeigen. 18 Fachkolleginnen und Fachkollegen nehmen dazu kontrovers Stellung und formulieren zugleich neue Fragen an das alte, zu Unrecht totgesagte Thema. Im Band vertreten sind Perspektiven der deutschen Zeitgeschichtsschreibung von Jürgen Kocka über Martin Sabrow bis Edgar Wolfrum, von Politologen wie Eckhard Jesse, aber auch internationale Sichtweisen von Krzysztof Ruchniewicz (Polen) über Mary Fulbrook (Großbritannien) bis Andrew I. Port (USA).

Der von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur initiierte Sammelband soll zur Diskussion und zu einer Neubewertung des Forschungsfeldes DDR einladen. Der Buchvorstellung durch Richard Schröder (Humboldt-Universität zu Berlin) schließt sich ein Podium an mit Katja Wildermuth (Redaktion Geschichte und Gesellschft des mdr), Frank Bösch (Zentrum für Zeitgeschichtliche Forschung Potsdam), Thomas Großbölting (Universität Münster), Dierk Hoffmann (Institut für Zeitgeschichte München-Berlin), Andrew I. Port (Detroit/FRIAS Freiburg) und Richard Schröder. Das Gespräch wird vom Herausgeber des Sammelbandes Ulrich Mählert (Bundesstiftung Aufarbeitung) moderiert.

Buchvorstellung: Die DDR als Chance. Neue Perspektiven auf ein altes Thema
Veranstalter: Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, Bundesstiftung Aufarbeitung, Metropol Verlag
Datum: Dienstag, 1. März 2016
Uhrzeit: 18 Uhr
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur | Kronenstraße 5 | 10117 Berlin-Mitte
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Ulrich Mählert (Hg.): Die DDR als Chance: Neue Perspektiven auf ein altes Thema. Berlin: Metropol 2016. 220 Seiten, ISBN-10: 386331283X, 19,00 Euro

Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis sowie den Einführungstext vorab. [920 KB]