Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 20.05.2016

5. Internationales Symposium „European Remembrance“ zur Geschichte der Aufstände im Kommunismus 1956 vom 24. bis 26. Mai in Budapest

Das 5. internationale Symposium European Remembrance widmet sich 2016 den Aufständen gegen die kommunistische Herrschaft in Polen und Ungarn 1956. Unter dem Titel „1956. Contexts – Impact – Remembrance“ diskutieren auf zahlreichen Podien und in Workshops internationale Expertinnen und Experten die Bedeutung des Jahres 1956 für die europäische Geschichte und Gegenwart.

Das vollständige Programm finden Sie unter: www.europeanremembrance.enrs.eu/edition2016/programme

Das Symposium European Remembrance 2016 in Budapest ist eine gemeinsame Veranstaltung des European Network Remembrance and Solidarity, des Committee of National Remembrance (Nemzeti Emlékezet Bizottsága, Budapest) und des Research Centre for the Humanities der Ungarischen Akademie der Wissenschaften mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.