Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 13.03.2017

Nachwuchsforschung zur DDR-Geschichte: Rückblick auf den Stipendiatenworkshop in Suhl

Von 19. bis 21. Januar trafen sich die Promotionsstipendiaten der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geförderten, um ihre Dissertationsprojekte zu präsentieren und über den Arbeitsstand zu sprechen. Unter der Leitung von Dr. Ulrich Mählert, Leiter des Arbeitsbereichs Wissenschaft und internationale Zusammenarbeit, diskutierten insgesamt 25 Teilnehmer/-innen, darunter einige ehemalige Stipendiaten der Stiftung, über die acht aktuell geförderten Promotionsvorhaben.

Einen ausführlichen Bericht von Anne Wanner können Sie hier [80 KB] lesen.