Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 10.04.2017

„Tag der Zeitzeugen“ am 18. April 2017: Aktuellen Herausforderungen in der Arbeit mit Zeitzeugen gemeinsam begegnen

Mit der Fachtagung „Tag der Zeitzeugen“ möchte das Hector-Institut für Empirische Bildungsforschung der Universität Tübingen am 18. April 2017 einen Austausch über die bisherigen Erfahrungen mit Zeitzeugen in der Bildungsarbeit anregen. Die Tagung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Geschichtswissenschaft und -didaktik, der Empirischen Bildungsforschung, der Lehrer(aus)bildung und außerschulischen politischen Bildung sowie an Lehrkräfte. Gemeinsam diskutiert werden sollen die Rolle und Funktion von Zeitzeugen der NS-Zeit und der DDR in der Wissenschaft, Erinnerungskultur und historisch-politischen Bildung.

Die Teilnahme an der von der Bundesstiftung Aufarbeitung geförderten Fachtagung ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 14. April 2017 möglich.

Weitere Infos finden Sie hier.