Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 20.04.2017

Tagung "Verfolgung - Diskriminierung - Emanzipation: Homosexualität in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg" vom 26. bis 28. Mai 2017 in Tutzing

"Verfolgung - Diskriminierung - Emanzipation: Homosexualität in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg" ist der Titel einer Tagung vom 26. bis 28. Mai an der Akademie für Politische Bildung Tutzing.

Schwerpunkt der Tagung ist die Geschichte der Homosexualität(en) in der Bundesrepublik in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts, jedoch werden exemplarisch auch die DDR, Großbritannien, Österreich und Polen in die Analyse einbezogen. Die ehemalige Stipendiatin der Bundesstiftung Aufarbeitung Teresa Tammer sowie Markus Pieper, Projektleiter „Internationales Dissidenten-Lexikon“ bei der Bundesstiftung Aufarbeitung, sind mit Forschungsbeiträgen zur DDR vertreten.

Um Anmeldung bis zum 19. Mai 2017 wird gebeten. Weitere Infos finden Sie hier.