Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 08.06.2017

Petition zur Freilassung des Vorsitzenden von Memorial in Karelien

Seit dem 13. Dezember 2016 ist der Historiker und Vorsitzende der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial in Karelien Jurij Dmitriev inhaftiert. Am 1. Juni hat der Prozess gegen den Wissenschaftler begonnen, der durch seine jahrzehntelangen umfangreichen Nachforschungen zum Großen Terror in Karelien während der Stalin-Ära bekannt geworden ist. Es ist maßgeblich ihm zu verdanken, dass die Massenhinrichtungsstätte Sandarmoch sowie etliche weitere Massengräber in dieser Region aufgefunden wurden.

Mit seiner Tätigkeit sorgte er insbesondere seit 2014 für zunehmenden Unmut bei russischen Regierungskreisen, besonders weil er immer wieder internationale Delegationen zu Gedenkfeiern der Gedenkstätte Sandarmoch einlud. Weitere Informationen u.a. zu den zweifelhaften Umständen der Verhaftung von Jurij Dmitriev hat Memorial in deutscher Sprache veröffentlicht.
Eine Petition zur Unterstützung von Jurij Dmitriev in englischer Sprache finden Sie hier.