Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 12.06.2017

Veranstaltungsnachlese zur Podiumsdiskussion am 06.06.: Vorbild oder Zerrbild - Lässt sich von der DDR-Schule lernen?

Die dritte Veranstaltung der Reihe »Deutschland 2.0« widmete sich am 6. Juni der Rolle der DDR-Schule in der gesamtdeutschen Bildungsdebatte. Wirkt die DDR im ostdeutschen Schulwesen bis heute nach? Gibt es pädagogische Ansätze des untergegangenen Staates, von denen Deutschland mit seinen aktuellen Herausforderungen auf dem Weg zur erfolgreichen Bildungsnation profitieren könnte?

Die Veranstaltung wurde mitgeschnitten und kann nun in voller Länge unter diesem Link nachgehört werden.

Alle kommenden Themen und Termine der gemeinsamen Reihe des Berliner Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, der Deutschen Gesellschaft e.V. und der Bundesstiftung Aufarbeitung finden Sie hier.