Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 13.07.2017

Drei Ausstellungen der Bundesstiftung Aufarbeitung in Neustadt bei Coburg zu sehen

In der Kultur.werk.stadt in Neustadt bei Coburg sind zur Zeit drei Ausstellungen über die DDR zu sehen, die unter dem Motto "Demokratie wagen - Demokratie schützen" eine Einheit bilden.

Die Ausstellung "Exit! - Reise ohne Rückkehr?" berichtet von Einzelschicksalen Deutscher, die in der DDR lebten, unter der Beschneidung ihrer persönlichen Freiheit litten und Wege suchten, die DDR auf legalem oder illegalem Weg zu verlassen.
Ebenso wird die Ausstellung "Rotstift - Medienmacht, Zensur und Öffentlichkeit in der DDR" präsentiert. Sie zeigt die Entstehung und Entwicklung der Unterdrückung der Presse- und Meinungsfreiheit in der SBZ bzw. der DDR im Zeitraum 1945 bis 1990.
Beide Ausstellungen wurden mit einer Förderung der Bundesstiftung Aufarbeitung vom Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. konzipiert und erstellt.

Die dritte Ausstellung, "Kommunismus in seinem Zeitalter", berichtet über den Auf- und Niedergang der kommunistischen Bewegungen weltweit. Die Schau wird von der Bundesstiftung Aufarbeitung als bestellbare Plakatausstellung herausgegeben.

Weitere Informationen zum Ausstellungsort und zu den Öffnungszeiten finden Sie hier.