Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 19.07.2017

BStU-Außenstelle Rostock zeigt Ausstellung »Die verordnete Solidarität«

Die BStU-Außenstelle Rostock zeigt zur Zeit die von der Bundesstiftung Aufarbeitung geförderte Ausstellung »Die verordnete Solidarität« des Archivs Bürgerbewegung Leipzig e.V. über den Umgang mit politischen Emigranten, ausländischen Studenten und Arbeitern in die DDR.

In den Blick genommen werden Aspekte der von "oben" initiierten internationalen Solidarität und die verfehlte Asyl- und Ausländerpolitik der DDR. Die Folgen waren Fremdenangst, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus in Teilen der Bevölkerung.

Zu sehen ist die Schau dienstags bis freitags 10 bis 18 Uhr sowie samstags 10 bis 17 Uhr in der Dokumentations- und Gedenkstätte in der ehemaligen U-Haft der Stasi in Rostock (DuG) in Rostock. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen finden Sie hier.