Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 01.09.2017

Erinnerung an Überfall Deutschlands auf Polen und Beginn des 2. Weltkriegs

Am 1. September 2017 findet auf dem Britischen Soldatenfriedhof (Berlin War Cemetery) ein Gedenken zum Jahrestag des Beginns des Zweiten Weltkriegs statt. Vor 78 Jahren begann Nazi-Deutschland den Krieg mit dem Überfall auf Polen. Bis 1945 starben laut Schätzungen über 65 Millionen Menschen.

Die Geschäftsführerin der Bundesstiftung Aufarbeitung, Dr. Anna Kaminsky, vertritt die Bundesstiftung Aufarbeitung bei der Gedenkveranstaltung.

Der Britische Soldatenfriedhof ist die letzte Ruhestätte von über dreieinhalbtausend, meist sehr jungen Toten aus den Commonwealth-Staaten, die vor allem im Luftkampf über Berlin gefallen waren.