Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 09.10.2017

Tag der Friedlichen Revolution: Erinnerung an den 9. Oktober 1989 in Leipzig

Am 9. Oktober 1989 gingen in Leipzig rund 70.000 Menschen auf die Straße, um gegen die Diktatur in der DDR und für ihre Freiheit zu demonstrieren. Es waren die bis dahin größten Proteste in der DDR seit dem 17. Juni 1953, die diesmal jedoch nicht von den Sicherheitskräften niedergeschlagen wurden. Danach ging es Schlag auf Schlag, die Proteste weiteten sich auf Berlin, Dresden, Plauen, Jena, Potsdam und andere Orte aus. Am 4. November 1989 nahmen über 500.000 Menschen an einer Kundgebung auf dem Berliner Alexanderplatz teil.
Weitere Informationen zur Friedlichen Revolution von 1989 finden Sie in unserem Themenschwerpunkt 1989/90 Friedliche Revolution und Deutsche Einheit.