Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 18.09.2018

Politische Haft in der DDR: Neue Broschüre zu Gefängnissen und Haftbedingungen erschienen

Wer aus der DDR fliehen wollte und dabei gestellt wurde, fand sich meist im Gefängnis wieder. Doch wer zählte noch zu den politischen Gefangenen in der DDR? Der Historiker Tobias Wunschik zeichnet in "Politische Haft in der DDR - Gefängnisse und Haftbedingungen 1949-1989" ihren Weg von der Festnahme und Verurteilung bis zur Haft nach.
Selbst für geringe Vergehen drohten den politischen Gefangenen harte Strafen. Sie waren ständiger Bevormundung ausgesetzt und mussten harte Arbeiten verrichten.
Neben den Haftbedingungen thematisiert der Autor auch die Rolle der Aufseher. Das Themenheft zeigt eindrücklich, was "politischer Strafvollzug" in der DDR bedeutete.

Die Broschüre "Politische Haft in der DDR - Gefängnisse und Haftbedingungen 1949-1989" ist jetzt in unserem Onlineshop erhältlich.