Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 06.05.2019

Veranstaltung "Das Leben der Vielen. Erinnerung als Filmevent"

Kinohits und Fernsehserien wie »Good bye, Lenin!«, »Das Leben der Anderen«, »Gundermann« oder »Weissensee« haben ein Millionenpublikum erreicht. Am Dienstag, 7. Mai 2019, diskutieren Kirsten Niehuus, Erzsébet Rácz, Dr. Rainer Roth und Heide Schwochow, welche historischen Lesarten über das Ende der DDR in diesen und anderen Filmen vermittelt werden. Die Podiumsdiskussion ist die zweite Veranstaltung der Reihe »REVOLUTION! 1989 – Aufbruch ins Offene«. Sie findet bei freiem Eintritt ab 18 Uhr in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur statt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung