Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 28.05.2019

Veranstaltung: "Da war doch was!? Chinas Zivilgesellschaft 30 Jahre nach dem Tiananmen-Massaker"

Am 3. und 4. Juni 1989 ließ die chinesische Staatsführung die friedlichen Proteste auf dem Platz des Himmlischen Friedens in Peking gewaltsam niederschlagen. Das Foto des „Tank Man“, der sich auf dem vor einen Konvoi von Panzern stellt und damit stoppte, hat sich ins kollektive Gedächtnis eingebrannt. Wo steht Chinas Zivilgesellschaft heute? Am 28. Mai 2019 lädt die Bundesstiftung Aufarbeitung und die taz ab 19 Uhr in der taz Kantine zu diesem Thema zu einer Veranstaltung unter dem Titel „Da war doch was!? Chinas Zivilgesellschaft 30 Jahre nach dem Tian'anmen-Massaker“ ein.

Weitere Informationen zur Veranstaltung