Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 05.08.2019

Dokumentarfilm "Die jüngsten Opfer der Mauer"

Über 30 Kinder und Jugendliche kommen an der Berliner Sektorengrenze und der innerdeutschen Grenze ums Leben. Sie werden erschossen oder ertrinken. Am Montag, 5. August 2019, zeigt die ARD den Dokumentarfilm "Die jüngsten Opfer der Mauer". Sylvia Nagel und Carsten Opitz erzählen von minderjährigen Todesopfern, ihren Familien und Freunden, von staatlich autorisierter Gewalt und unterlassener Hilfeleistung. Der Dokumentarfilm wurde von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert.

Weitere Informationen zum Dokumentarfilm