Aktuelles

Aktuelle Meldung vom 13.01.2020

Buchpräsentation am 13. Januar: Jeffrey Herfs "Unerklärte Kriege gegen Israel. Die DDR und die westdeutsche Linke 1967-1989"

Der US-amerikanische Historiker Jeffrey Herf stellt am 13. Januar sein aktuelles Buch „Unerklärte Kriege gegen Israel“ in der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur vor. Darin setzt er sich mit dem weiten Spektrum der Feindseligkeiten seitens der DDR und der westdeutschen radikalen Linken gegen Israel auseinander. Dieses reichte von der Propaganda über Waffenlieferungen an arabische Staaten, die sich mit Israel im Kriegszustand befanden, bis hin zum demonstrativen Schulterschluss mit terroristischen Organisationen.

Jeffrey Herf liefert neue Erkenntnisse über das Ausmaß der Kooperation der westdeutschen radikalen Linken mit terroristischen Organisationen, vor allem aber kann er belegen, dass die DDR und andere Ostblockstaaten einen weit größeren Einfluss auf den Nahostkonflikt hatten, als bislang angenommen. Tatsächlich hätten Sowjetunion, DDR und westdeutsche linksradikale Gruppen einer Kompromisslösung zwischen Israel und seinen Gegnern im Weg gestanden, so Herf. Das Ineinandergreifen von linkem Antizionismus und Antisemitismus wirke auch nach dem Untergang des Staatskommunismus fort: „Das DDR-Regime und die radikalen Linken haben ein toxisches ideologisches Gebräu hinterlassen. Ihre verzerrten Darstellungen Israels, der massive Einsatz von Terror und die Rechtfertigung desselben werfen einen verheerenden Schatten auf die Politik und die politische Kultur des Nahen Ostens, Deutschlands und der ganzen Welt“, so der Historiker, als Lehrstuhlinhaber der Universität Maryland auf die Geschichte Europas im 20. Jahrhundert spezialisiert.

Nach einem Vortrag von Jeffrey Herf zu den Thesen seines Buchs laden der Wallstein Verlag und die Bundesstiftung Aufarbeitung zu einer Diskussion ein, die von Ulrich Mählert (Bundesstiftung Aufarbeitung) moderiert wird.

Buchpräsentation: Jeffrey Herf: Unerklärte Kriege gegen Israel. Die DDR und die westdeutsche Linke 1967-1989
Veranstalter: Wallstein Verlag, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
13. Januar 2020 | 18 Uhr
Bundesstiftung Aufarbeitung | Kronenstraße 5 | 10117 Berlin
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Jeffrey Herf: Unerklärte Kriege gegen Israel. Die DDR und die westdeutsche Linke 1967-1989. Wallstein Verlag: Göttingen 2019