Förderung

Gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag fördert die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur jährlich zahlreiche Projekte, die sich mit den Ursachen, der Geschichte und den Folgen der kommunistischen Diktaturen auseinandersetzen. Bundesweit und international unterstützen wir die unterschiedlichsten Vorhaben von Initiativen und Institutionen sowohl inhaltlich als auch finanziell. Seit der Stiftungsgründung 1998 konnten mehrere Tausend Vorhaben im gesamten Bundesgebiet gefördert werden. Die Projektförderung ist ein wichtiger Beitrag zu einer vielfältigen und lebendigen Aufarbeitungslandschaft.

Projektförderung

Sie haben eine Projektidee, die zu unseren Themenfeldern passt? Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten unserer Förderung. Einen guten ersten Überblick erhalten Sie mit den FAQ – Fragen und Antworten zur Projektförderung sowie in unseren Fördergrundsätzen. Weitere Informationen zur Projektförderung finden Sie unter:

Übersicht Projektförderung

Förderprogramme

Neben der regulären Projektförderung finden Sie hier eine Reihe von Förderprogrammen für spezielle Vorhaben: Dissertationen zu unseren Themen unterstützen wir mit unserem Stipendienprogramm. Der internationale Austausch zwischen Institutionen zur Gedenk- und Erinnerungskultur fördern wir mit dem Programm Memory Work. Informationen zu diesen und weiteren Förderprogrammen finden Sie unter:

Übersicht Förderprogramme

Formulare und Downloads

Alle wichtigen Unterlagen zu unserer Projektförderung vom Antrag bis zum Verwendungsnachweis finden Sie auf dieser Seite. Bitte beachten Sie, dass die notwendigen Unterlagen bei den Förderprogrammen auf den jeweiligen Seiten zu finden sind.

Übersicht Formulare und Downloads