Broschüre Die Treuhandanstalt
Die Treuhandanstalt 1990-1994
Marcus Böick, Landeszentrale für politische Bildung Thrüringen (Hrsg.)
Bitte beachten Sie, dass die gedruckte Broschüre gegen einen Betrag von 2 Euro bestellt werden kann. Das E-Book liegt kostenlos als Download vor.
Weiterlesen

In der Endphase der DDR entstand eine zunächst kleine Behörde, die in den folgenden fünf Jahren ihres Bestehens in der Bevölkerung für große Kontroversen sorgte: die Treuhandanstalt. Gegründet 1990, sollte sie die bis dahin bestehenden Volkseigenen Betriebe (VEB) in die Marktwirtschaft überführen. Betriebe wurden teils geschlossen, teils aufgeteilt, aufgelöst, privatisiert. Einher ging dies mit erfolgreichen Übernahmen, aber auch mit dem Wegfall tausender Arbeitsplätze, Massenarbeitslosigkeit, Deindustrialisierung und Massenprotesten der Bevölkerung. Dieses Buch gibt einen Überblick über einen der umstrittensten Bereiche der jüngsten deutschen Geschichte.

E-Book herunterladen (Website der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen)

Typ
Broschüre
Datum
2015
Preis
2,00€
(Inkl. Versandkosten)
Thema
#RevolutionTransformation
Treuhand
Deutsche Einheit