Postsowjetische Lebenswelten, Bild 1
Postsowjetische Lebenswelten
Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus
Konzept und Texte: Jan C. Behrends
Eine Ausstellung der Bundesstiftung Aufarbeitung und der Internetplattform dekoder.org. Konzept und Texte: Jan C. Behrends
Weiterlesen

Das Ende der Sowjetunion im Dezember 1991 ist Ausgangspunkt der Ausstellung „Postsowjetische Lebenswelten. Gesellschaft und Alltag nach dem Kommunismus“. Die Schau widmet sich dem historischen Wandel, den die fünfzehn Nachfolgestaaten seitdem durchlaufen haben. Geographisch reicht der Blick damit von Osteuropa über den Kaukasus bis nach Zentralasien.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Typ
Ausstellung
Datum
2021
Preis
30,00€
Thema
Deutsche Einheit
Transformation
Alltagsgeschichte
Bei externem Anbieter erhältlich