Taschenkalender 2022
Erinnerung als Auftrag
Weiterlesen

Der Taschenkalender 2022 der Bundesstiftung Aufarbeitung möchte an das zweite gemeinsame Jahr der Deutschen erinnern: 30 Jahre später schafft er mit einer tagesgenauen Chronik ein spannendes Panorama des Jahres 1992 und erzählt so die Geschichte der deutschen Vereinigung nach der Erlangung der staatlichen Einheit 1990 weiter. Der Kalender berichtet schlaglichtartig von den großen Mühen des Transformationsprozesses, dem Beginn einer umfassenden gesellschaftlichen Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit und den Entwicklungen im ehemaligen kommunistischen Machtbereich in Europa.

Typ
Broschüre
Datum
2021
Preis
5,00€
(Inkl. Versandkosten)