Kommunismusgeschichte

Mit der gewaltsamen Machtübernahme der Bolschewiki wurde die kommunistische Ideologie erstmals in einem Land zur Grundlage von Regierung, Gesetzgebung und Rechtsprechung gemacht. Die Geschichte des Kommunismus prägt Deutschland und Europa bis in die Gegenwart. Wir haben unter anderem den 100. Jahrestag der russischen Oktoberrevolution zum Anlass genommen, um auf die Geschichte des Kommunismus, der kommunistischen Verbrechen und deren Opfer aufmerksam zu machen. In den folgenden Jahrzehnten haben Kommunisten in verschiedenster Weise die Weltgeschichte mitgeprägt – nicht zuletzt mit ihren Diktaturen in Europa und Asien, aber auch Afrika und Süd- sowie Mittelamerika.

Website zur Kommunismusgeschichte

kommunismusgeschichte.de bietet in acht Kategorien einen direkten Zugriff auf Quellen, Literatur, Biografien, Filme, Museen, Erinnerungsorte und vieles mehr zum Thema. Eine interaktive Karte visualisiert Veranstaltungsorte, Institutionen und Gedenkorte. Ergänzend wirft eine Chronik Schlaglichter auf wichtige globale Themen und Ereignissen der Kommunismusgeschichte. Mit der zentralen Suchfunktion können außerdem mehr als 5500 Biografien vor allem deutscher Kommunisten und osteuropäischer Dissidenten recherchiert werden.
Umgeworfenen Statue von Lenin

Ausstellung "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"

Die Plakatausstellung „Der Kommunismus in seinem Zeitalter“ beschreibt den Aufstieg und Niedergang der kommunistischen Bewegungen. Sie umfasst 25 Tafeln mit über 200 zeithistorischen Fotos, Dokumenten sowie QR-Codes, die auf Filmclips. Die Ausstellung ist das ideale Medium, um in Schulen und an öffentlichen Orten – etwa in den Foyers von Rathäusern, in Volkshochschulen, Stadtbibliotheken oder Kirchen – zur Auseinandersetzung mit dem Kommunismus und seinen Diktaturen einzuladen.
Ausstellungsplakat "Der Kommunismus in seinem Zeitalter"

Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung

Das Jahrbuch für Historische Kommunismusforschung (JHK) wurde 1993 von Hermann Weber begründet. Es widmet sich der Erforschung des Kommunismus als europäischem und globalem Phänomen und informiert in Aufsätzen, Forschungsberichten, Dokumentationen und Rezensionen über neue Ergebnisse der internationalen Kommunismusforschung. Seit 2004 haben wir die Trägerschaft des JHK übernommen.
Cover des Jahrbuchs für Historische Kommunismusforschung 2019