Biographische Angaben aus dem Handbuch "Wer war wer in der DDR?":

Geb. in Berlin; 1970 mit dem Eisschnellauftraining bei der BSG Einheit Berliner Bär begonnen, anschl. bei der SG Dynamo Hohenschönhausen; ab 1974 KJS u. Mitgl. des SC Dynamo Berlin (Trainer: Joachim Franke); 1979 u. 1981 Spartakiadesieger; 1988 Olymp. Spiele: Sieger über 1.500 m mit WR (1.52,06 min); neunmaliger DDR-Mstr.; 1980 – 90 SED.
Studium der Rechtswissenschaft; seit 1990 Mitgl. des Sportclub Berlin; 2003 – 06 Studium an der Trainerakademie Köln; 2006 Trainer-Diplom; Sprint-Trainer der Dt. Eisschnelllauf Gemeinschaft e. V. am Olympiastützpunkt Berlin-Hohenschönhausen; VVO.