14. Zeitgeschichtliche Sommernacht. Utopie und Wirklichkeit.
Der Kommunismus sollte sich in der Folge zu einer tiefgreifenden Massenbewegung und einem weltweiten Herrschaftssystem entwickeln. Die Idee mobilisierte rund um den Globus viele Menschen und wurde zugleich zum Albtraum für Millionen - den Opfern der politischen Gewaltregime. Mit ihrem Themenjahr „Der Kommunismus: Utopie und Wirklichkeit“ regte die Bundesstiftung Aufarbeitung 2017 deshalb zu einer umfassenden Auseinandersetzung mit der Geschichte des Kommunismus an.
Datum
13.09.17
Typ
Audio
Thema
Kommunismus

Audiomitschnitt der Veranstaltung vom 13.09.2017

14. Zeitgeschichtliche Sommernacht. Utopie und Wirklichkeit. Kommunistische Diktaturerfahrung im »Zeitalter der Extreme«