5 Fragen an... Melanie Arndt

Prof. Dr. Melanie Arndt ist seit April 2020 Professorin für Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte an der Universität Freiburg. Sie ist Expertin für die Auswirkungen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl 1986. In Kürze erscheint ihr Buch "Tschernobylkinder“, das sich mit den Reaktionen und Folgen in der ehemaligen Sowjetunion und den USA beschäftigt.

Bereits 2011 erschien ihre Publikation „Tschernobyl - Auswirkungen des Reaktorunfalls auf die Bundesrepublik Deutschland und die DDR“, die von der Bundesstiftung Aufarbeitung mit herausgegeben wurde.

Das könnte Sie auch interessieren