Koenen das Erbe der Spaltung
Öffentlicher Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Weimars Wirkung. Das Nachleben der Ersten deutschen Republik“ von Gerd Koenen. Die Spaltung des internationalen Sozialismus durch die Machteroberung der Bolschewiki und die Gründung der Kommunistischen Internationale war Teil einer neuen Spaltung der Welt. Aber die Spaltung zwischen Sozialdemokratie und Kommunismus hat auch die Nachkriegsordnung bis 1989 mitbestimmt – und alle ursprünglich an den Begriff des „Sozialismus“ gehefteten emanzipativen Vorstellungen verschluckt.
Datum
01.07.19
Typ
Audio
Thema
Kommunismus

Audiomitschnitt der Veranstaltung vom 01.07.2019. Vortrag von Gerd Koenen.

Das Erbe der Spaltung. Die Linke in Ost und West zwischen Totalitarismus und Demokratie