"Die Frauen von Workuta": Anita Wille

Anita Wille (geb. 1931) wurde 1951, wenige Tage vor ihrer Hochzeit mit einem Westdeutschen, verhaftet. Vermutlich wurde ihr die Liebesbeziehung zum "Klassenfeind" zum Verhängnis. Nach 13 Monaten Haft im berüchtigten Zuchthaus "Roter Ochse" in Halle wurde Anita Wille in die Sowjetunion verlegt. Über mehrere Stationen gelangte sie nach Workuta.