Fünf Fragen an ... Thomas Großbölting

"Wiedervereinigungsgesellschaft. Aufbruch und Entgrenzung in Deutschland seit 1989/90." So lautet der Titel eines Buches, das jüngst in der Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen ist. Der Autor ist Professor Dr. Thomas Großbölting. Er ist nicht nur Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte in Hamburg, sondern u.a. auch Vorsitzender des Fachbeirats Wissenschaft der Bundesstiftung Aufarbeitung. Die Neuerscheinung war Anlass für "Fünf Fragen an..." den Autor, die Ulrich Mählert für die Bundesstiftung gestellt hat.