Titelbild: Podcast gegen alle Mauern
So richtig die Wahl hatte man nicht in Sachen Bildung als junger Mensch in der SED-Diktatur –zumindest nicht, wenn man offen widersprach. Die Zeitzeuginnen und Zeitzeugen Jürgen Gutjahr, Johanna Kalex, Josephine Keßling, Bernd Stracke und Volker Wiederberg berichten von ihren Erfahrungen als unangepasste junge Leute mit dem Bildungs- und Erziehungssystem in der DDR – und die waren für die damaligen Jugendlichen meist nicht besonders ermutigend.
Datum
20.09.22
Typ
Audio
Thema
#RevolutionTransformation

Folge 5: Erziehungsdiktatur. (Josephine Keßling, Johanna Kalex, Bern Stracke, Volker Wiederberg, Jürgen Gutjahr. Dr. Stefan Wolle, Dr. Peter Wurschi, Jochen Voit, Bernd Lindner)

Eine Produktion von Musealis im Auftrag der Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur und des Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland.

  • Redaktion: Johannes Romeyke
  • Sprecherin: Johanna Geißler
  • Moderation: Martin Becker
  • Technik: Friedhelm Mund
  • Recherche: Mattis Kilian