Dealing with the past Teaser Mediathek
Die internationale Konferenz „Dealing with the Past – Erinnerung und Aufarbeitung nach Systemumbrüchen im späten 20. Jahrhundert“ widmete sich am 18. und 19. August 2021 der stets aktuellen Frage nach Systemumbrüchen sowie Aufarbeitungsprozessen und -modellen in unterschiedlichen historischen und nationalen Kontexten. Verschiedene Ansätze des Umgangs mit der Vergangenheit wurden im internationalen Vergleich vorgestellt und diskutiert.
Datum
18.10.21
Typ
Audio
18. August 2021 | Teil 1

Begrüßung und Einführung

Dr. Anna Kaminsky | Direktorin der Bundesstiftung Aufarbeitung

Keynote: Der Ort politischer Systemumbrüche in einer globalen Geschichte der internationalen Ordnung im 20. Jahrhundert

Prof. Dr. Jan Eckel | Eberhard Karls Universität Tübingen mit anschließendem Gespräch.

Podium I: Zeiten des Umbruchs: Systemwechsel in internationaler Perspektive
  • Prof. Dr. Aurel Croissant | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Prof. Dr. Sabine Kurtenbach | GIGA Institut für Lateinamerika-Studien, Hamburg
  • Prof. Dr. Carola Lentz | Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Prof. Dr. Gwendolyn Sasse | Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien, Berlin
Moderation

Harald Asel | rbb Inforadio, Berlin

---

18. August 2021 | Teil 2

Podium II: Gebrochene Systeme – Gesellschaften der Brüche? Transformationserfahrungen in internationaler Perspektive
  • Dr. Ulrike Capdepón | Universität Konstanz
  • Marina Frenk | Autorin, Berlin
  • Prof. Dr. Steffen Mau | Humboldt-Universität zu Berlin
  • Dr. Khulu Mbatha | außenpolitischer Berater des südafrikanischen Präsidenten, Pretoria
Moderation

Michaela Küfner | Deutsche Welle, Berlin

---

19. August 2021 | Teil 3

Keynote: Nach dem Bruch – Wege der „Vergangenheitsbewältigung"

Dr. Rainer Huhle | Nürnberger Menschenrechtszentrum, mit anschließendem Gespräch.

Podium I: Aus dem Schatten der Vergangenheit ins Licht der Aufarbeitung
  • Dr. Rosario Figari Layús | Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Prof. Dr. Axel Klausmeier | Stiftung Berliner Mauer
  • Dr. Nikita Vasilyevich Petrov | Memorial International, Moskau
  •  Prof. Dr. Jhy-Wey Shieh | Repräsentant von Taiwan, Taipeh Vertretung in der Bundesrepublik Deutschland
Moderation

Tamina Kutscher | dekoder.org, Hamburg

19. August 2021 | Teil 4

Podium II: Aufarbeitung ohne Ende oder: Die Zukunft der Aufarbeitung?
  • Dr. Radka Denemarková |Autorin, Prag
  • Prof. Dr. Luís Farinha | Museu do Aljube Resistência e Liberdade, Lissabon
  • Bartholomäus Grill | Journalist und Autor, Kapstadt
  • Dr. Meelis Maripuu | Eesti Mälu Instituut, Tallinn
  • Markus Meckel | Bundesstiftung Aufarbeitung, Berlin
Moderation

Dr. Jacqueline Boysen | Journalistin und Autorin, Berlin

Programm