Blick aufs Podium
Rostock, Mai 1968: „Wir saßen hier fest. We’re not going to San Francisco, some flowers in our hair.“ Während in Paris, Berlin, Warschau die Straßen brannten, waren Sonja und ihre Freunde als Gammler verschrien und im Visier von Volkspolizei und Stasi. Verhaftung. Strafe: geschlossener Jugendwerkhof Torgau. Schlimmer als Knast. Die Umerziehung zur sozialistischen Persönlichkeit im geschlossenen Jugendwerkhof Torgau, stets im Kollektiv und im Laufschritt, bedeutete die Auslöschung des Ichs. Sonjas Kampf ums Überleben gipfelte in der Revolution von 1989. Über die Autorin: Silke Kettelhake, zehn Jahre Filmredakteurin im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung, arbeitet als Autorin und Journalistin.
Datum
14.05.14
Typ
Audio
Thema
Jugend