Bundesstiftung Aufarbeitung, Klaus Mehner, Bild 86_0609_GES_BehKids_19

Ab heute startet die Bundesstiftung Aufarbeitung einen eigenen Instagram-Kanal. Auf dem Kanal „ddr_verstehen“ werden wir vor allem Themen aus dem Bildungsbereich veröffentlichen. Damit möchten wir insbesondere jüngere Menschen für die Projekte und Inhalte der Stiftung begeistern. Selbstverständlich sind natürlich alle Instagram-Nutzer eingeladen, „ddr_verstehen“ zu abonnieren. Der kürzeste Weg dahin ist: https://www.instagram.com/ddr_verstehen/ 

Zum Start ist an dieser Stelle der erste Beitrag zum Thema Russisch-Unterricht in der DDR zu sehen.