Wir möchten Sie gerne auf unsere heutige Veranstaltung „Traum und Terror“ um 17:00 hinweisen. Heute vor 50 Jahren putschte sich das Militär unter der Führung von Augusto Pinochet in Chile an die Macht und stürzte den demokratisch gewählten sozialistischen Präsidenten Salvador Allende.

In drei Gesprächsrunden diskutieren die Botschafterin der Republik Chile, I.E. Magdalena Atria, Sophia Boddenberg (freie Journalistin), Isabel Cademartori MdB (stellv. Vorsitzende der Parlamentariergruppe Cono Sur-Staaten), Dr. Georg Dufner (Historiker), Dr. Elke Gryglewski (Mitglied der Expertenkommission des Auswärtigen Amtes für ein Gedenkstättenkonzept „Colonia Dignidad“), César Olhagaray (Künstler) und der Historiker Dr. Daniel Stahl. Themen sind dabei die zentralen Aspekte der chilenischen Geschichte , das Verhältnis der beiden deutschen Staaten zu Chile und der Status quo der Aufarbeitung der Militärdiktatur.

Moderiert werden die Gespräche von dem Journalisten Ronny Blaschke.

Die Veranstaltung wird live auf YouTube übertragen.