Geboren am 26. Dezember 1955 in Kiel; konfessionslos; geschieden; drei Kinder. 1974 Abitur am Preetzer Gymnasium, Studium der Sonderschulpädagogik in Hamburg, Ausbildung zur Goldschmiedin in Plön. Ehrenamtliches Kuratoriumsmitglied in der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) sowie Mitglied im Stiftungsrat der Kulturstiftung des Bundes. 2003 Verleihung der „Freiherr-vom-Stein-Medaille“ durch den Innenminister Schleswig-Holsteins für ihr kommunalpolitisches Engagement. Seit 1983 Mitglied der SPD. 2003 bis 2019 Mitglied im Landesvorstand der SPD Schleswig-Holstein, davon 12 Jahre als stellvertretende Landesvorsitzende. 1984 bis 2003 kommunalpolitisch in Kasseedorf und im Amt Schönwalde engagiert, davon sechs Jahre ehrenamtliche Bürgermeisterin der Gemeinde Kasseedorf und ehrenamtliche Amtsvorsteherin im Amt Schönwalde. Mitglied des Bundestages seit September 2002; 2009 bis 2017 stellvertretende haushaltspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, 2013 bis 2017 Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, 2009 bis 2018 Mitglied im Fraktionsvorstand der SPD-Fraktion. Seit März 2018 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen.