Geboren am 6. November 1965 in Weimar; 1990 bis 1995 Studium der Geschichte, Germanistik, Philosophie, Erziehungs- und Kommunikationswissenschaften an den Universitäten Berlin, Erfurt und Jena; 1995 Staatsexamen und Magister Atrium an der Universität Jena; 1999 Promotion an der Universität Jena (Prof. Lutz Niethammer), Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes e.V. (SddV); 1999 bis 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsprojekt "Kulturgeschichte von Infrastrukturen" an der Universität Jena; 2001 bis 2002 wissenschaftliche Bearbeiterin eines Projektes zur vergleichenden Propagandageschichte Mittel- und Osteuropas "Sozialistische Helden"; 2003 bis 2006 Habilitationsprojekt "Besatzer. Die 'Russen' in Deutschland 1945 bis 1994", gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG); 2007 Habilitation an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; 2007 bis 2011 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Universität Jena (Prof. Dr. Norbert Frei); 2008 Gastprofessorin an der Universität Dresden; Seit 2011 Professur für Geschichte der Neuzeit (19. - 21. Jahrhundert) an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
Ansprechpersonen finden