Volkmar Vogel wurde 1959 in Gera geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. 1975 – 1978 Berufsausbildung mit Abitur zum Facharbeiter für Zerspanungstechnik bei Carl Zeiss Jena; 1980 – 1986 Arbeit als Dreher und Mechaniker, parallel 1981 bis 1986 Fernstudium der Gerätetechnik an der Fachhochschule "Carl Zeiss" in Jena; 1986 – 1991 Technischer Leiter für Schlacht-, Kälte-, und Haustechnik beim Schlachthof Gera; 1992 – 2002 Geschäftsleiter Abfallwirtschaftszweckverband Ostthüringen; Seit 2002 Mitglied des Deutschen Bundestages; 2009 – 2013 Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung; 2018 – 2020 Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen; Seit 14. Februar 2020 Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat.