-
Öffentlicher Vortrag | Berlin
Ort der Veranstaltung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstraße 5
10117 Berlin

Vor 30 Jahren wurden die kommunistischen Diktaturen in Mittel- und Osteuropa überwunden. Seitdem steht die Chiffre »1989« für das Wunder der friedlichen Revolution und das Versprechen demokratischer Freiheiten. Tatsächlich hat der revolutionäre Aufbruch zwar umfassende politische und gesellschaftliche Umwälzungen bewirkt. Die Vortragsreihe eröffnet neue Perspektiven auf das »Erbe von 1989« und eine Standortbestimmung sowohl der Berliner Republik als auch des heutigen Europas.

Alle Termine der Veranstaltungsreihe
2020

Mittwoch | 8. Januar 2020 | 18 Uhr

Mittwoch | 15. Januar 2020 | 18 Uhr

Mittwoch | 22. Januar 2020 | 18 Uhr

Mittwoch| 29. Januar 2020 | 18 Uhr

Mittwoch | 5. Februar 2020 | 18 Uhr

Mittwoch | 12. Februar 2020 | 18 Uhr

2019

Montag | 28. Oktober 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 6. November 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 13. November 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 20. November 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 27. November 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 4. Dezember 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 11. Dezember 2019 | 18 Uhr

Mittwoch | 18. Dezember 2019 | 18 Uhr

Veranstalter
Bundesstiftung Aufarbeitung
Lehrstuhl für Neueste und Zeitgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin
Stiftung Berliner Mauer
Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam
Thema
#RevolutionTransformation