-
Filmpräsentation | Berlin
Ort der Veranstaltung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur Veranstaltungssaal
Kronenstraße 5
10117 Berlin

Der 15. September ist der Internationale Tag der Demokratie. Im 30. Jahr der Friedlichen Revolution veranstalten wir dazu am Freitag, den 13. September, ab 18:00 Uhr einen Abend der Demokratie. Wir wollen uns an diesem Abend mit den Ereignissen des Jahres 1989 auseinandersetzen, die damaligen Entwicklungen Revue passieren lassen und zu einer Rückschau auf eine unruhige, aufregende Zeit einladen, deren glücklicher Ausgang im September 1989 keineswegs abzusehen war.

Programm

Begrüßung

Dr. Anna Kaminsky

Buchvorstellung

„Wir bleiben…das Volk! Losungen und Begriffe der Friedlichen Revolution 1989“ | Prof. Dr. Bernd Lindner

Podium
  • Prof. Dr. Bernd Lindner | Kulturhistoriker, Leipzig
  • Frank Ebert | Robert-Havemann-Gesellschaft, Zeitzeuge der Friedlichen Revolution
  • Gesine Oltmanns | Stiftung Friedliche Revolution, Zeitzeugin der Friedlichen Revolution
Filmvorführung 

„WENDEBILDER – fünf Fotos und ihre Geschichten“

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Veranstaltung wird zur Veröffentlichung im Internet in Bild und Ton dokumentiert.

Veranstalter
Bundesstiftung Aufarbeitung
Thema
Friedliche Revolution