-
Ausstellungseröffnung | Berlin
Ort der Veranstaltung

Gedenkstätte Berliner Mauer
Bernauer Straße 119
Besucherzentrum
13355 Berlin

Die Aufnahmen des Fotografen Mahmoud Dabdoub aus dem Alltag in der DDR zeigen eine Welt, die heute nicht mehr existiert. Es sind überraschende Motive, gekennzeichnet von einer genauen Beobachtung des alltäglichen Geschehens. Im Gespräch mit dem Autor Thomas Brussig erzählt Mahmoud Dabdoub über die Entstehung seiner Motive, den Blick des Fotografen und seine Perspektive auf das Leben in der DDR.

Zur Einführung beleuchtet Dr. Sarah Bornhorst, Kuratorin für Oral History, die Bedeutung der Arbeit mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen für die Stiftung Berliner Mauer und was Mahmoud Dabdoubs Fotos so eindrücklich und besonders macht.

Veranstalter
Stiftung Berliner Mauer
Thema
Alltagsgeschichte
Kontakt

E-Mail: presse@stiftung-berliner-mauer.de

Tel.: +49 (0)30 213085-122