-
Online-Veranstaltung | Berlin
Ort der Veranstaltung

Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen
Karl-Liebknecht-Str. 31/33
10178 Berlin

„Demokratie statt Diktatur“ – unter diesem Titel streamen wir vom 25.05. bis 24.06. vom historischen Ort „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“ in Berlin-Lichtenberg. In vielfältigen Diskursen geht es um Menschenrechte, Jugendkulturen und lebendige Archive.

Weitere Informationen zur Reihe finden Sie unter www.bstu.de/campus-forum.

„Die Revolution hat ein weibliches Gesicht.“ Emanzipation und Protest in Belarus

Nach einer gefälschten Wahl und dem massiven Einsatz von Sicherheitskräften formierte sich 2020 in Belarus eine landesweite Demokratiebewegung Ihre Forderungen: Neuwahlen und weitreichende Reformen. Vor allem Frauen prägen den Protest, sei es an der Spitze der Demonstrationen oder im Koordinierungsrat, der einen friedlichen Machtwechsel ermöglichen soll.

Über den Kampf um Demokratie in Belarus sowie Parallelen und Unterschiede zur Friedlichen Revolution in der DDR diskutieren Tatsiana Tkachova (Dokumentarfotografin aus Belarus), Felix Ackermann (Historiker, Deutsches Historisches Institut Warschau), Ulrike Poppe (Zeitzeugin, Frauen für den Frieden) und Olga Shparaga, Philosophin und Mitglied im Koordinierungsrat der belarussischen Opposition. Moderation: Gemma Pörzgen (Gründungs- und Vorstandsmitglied Reporter ohne Grenzen).

Die Veranstaltung wird vor Ort und als Stream angeboten. Weitere Informationen zur Teilnahme vor Ort und zum Begleitprogramm finden Sie unter folgendem Link: ww.bstu.de/campus-forum

Live-Stream um 18.30 Uhr: www.bstu.de/forum

Veranstalter
Stasi-Unterlagen-Archiv
Robert-Havemann-Gesellschaft e. V.
Reporter ohne Grenzen e. V.
Deutsches Institut für Menschenrechte
Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.