-
Online-Veranstaltung | Berlin
Ort der Veranstaltung

Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen
Karl-Liebknecht-Str. 31/33
10178 Berlin

„Demokratie statt Diktatur“ – unter diesem Titel streamen wir vom 25.05. bis 24.06. vom historischen Ort „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“ in Berlin-Lichtenberg. In vielfältigen Diskursen geht es um Menschenrechte, Jugendkulturen und lebendige Archive.

Weitere Informationen zur Reihe finden Sie unter www.bstu.de/campus-forum.

Nadja Klier: „1988. Wilde Jugend“

Im Jahr 1988 inhaftierte die Stasi die Künstlerin Freya Klier wegen staatskritischer Proteste und nötigte sie zur Ausreise aus der DDR. Ihre Tochter Nadja, gerade 15 Jahre alt geworden, folgte ihrer Mutter von Ost- nach West-Berlin. Über Nacht verlor die Jugendliche ihr Zuhause, ihre beste Freundin und ihren Lebensalltag. In West-Berlin versuchte sie Anschluss an ein neues Leben zu finden, ihre Heimat auf der anderen Seite der Mauer blieb jedoch immer in Sichtweite. Nadja Klier verarbeitet ihre erzwungene Ausbürgerung und die damit verbundene Entwurzelung mit viel Gefühl zu einer Geschichte vom Erwachsenwerden zwischen zwei Welten, die eigentlich eine sein müssten.

Live-Stream um 18.30 Uhr: www.bstu.de/forum

Veranstalter
Stasi-Unterlagen-Archiv
Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.