-
Podiumsdiskussion | Berlin
Ort der Veranstaltung

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
https://www.facebook.com/StasiUnterlagenArchiv/live/
10178 Berlin

Dagmar Hovestädt (BStU) spricht mit der Publizistin Katharina Nocun (Autorin von „Die Daten, ich rief“) über ihr Engagement für den Datenschutz sowie Gefahren und Chancen einer digitalen Demokratie. Wie werden die Grundrechte durch die Datensammlungen großer Konzerne oder Geheimdienste eingeschränkt und wie können sie geschützt werden? Welche Gefahren birgt eine Sammlung personenbezogener Daten zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie?

Link zum Live-Stream: https://www.facebook.com/StasiUnterlagenArchiv/live/

Das Gespräch ist eine Kooperation des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen und der Robert-Havemann-Gesellschaft e.V. Campus-Stream. Veranstaltungen aus der Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie Mit dem Campus-Stream möchten wir mit Ihnen im Gespräch bleiben und die Möglichkeit geben, sich an Diskussionen zu aktuellen Themen, dem historischen Ort oder der Arbeit des Stasi-Unterlagen-Archivs zu beteiligen. Während des Streams können Sie Ihre Fragen direkt an die Gäste aus Gesellschaft, Kultur und Forschung richten. Die Aufzeichnungen der Gespräche sind im Anschluss auch auf den jeweiligen Kanälen abrufbar.

Veranstalter
Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Kontakt

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen

Karl-Liebknecht-Straße 31/33

10178 Berlin

E-Mail: veranstaltungen@bstu.bund.de

Tel.: (030) 2324 8918

Website: https://www.bstu.de/ueber-uns/termine/