-
Weiterbildung | Berlin
Ort der Veranstaltung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstraße 5
10117 Berlin

Die Auseinandersetzung mit dem Unrecht der SED-Diktatur wird nach der Neufassung des § 5a des Deutschen Richtergesetzes zum verpflichtenden Bestandteil der juristischen Ausbildung. Die Veranstaltung bietet daher Referendarinnen und Referendaren des juristischen Vorbereitungsdienstes eine Einführung ins Thema. Im Zentrum steht die Rechtsanwendung bei der strafrechtlichen Verfolgung von SED-Unrecht im Einigungsprozess. Dabei werden sowohl die rechtswissenschaftlichen Perspektiven als auch die gerichtliche Praxis beleuchtet.

Der genaue Termin der Weiterbildung wird noch bekannt gegeben.

Veranstalter
Bundesstiftung Aufarbeitung
Thema
Politische Justiz