-
Podiumsdiskussion | Berlin
Ort der Veranstaltung

BildungsBausteine e.V.
Franz-Mehring-Platz 1
10243 Berlin

– Mit Livestream! –

In unserem ersten Podiumsgespräch im Herbst 2020 sprachen wir mit unseren Gästen, die den Zusammenbruch der DDR als Erwachsene erlebten, über die Erfahrungen von Jüd*innen, Schwarzen und People of Color vor und nach 1989/90 sowie über aktuellem Antisemitismus und Rassismus im Osten Deutschlands. Jetzt interessieren uns die Perspektiven der nächsten Generation: Welchen Einfluss hatten die Erfahrungen der Eltern auf ihre Biografien? Wie erleb(t)en sie den Transformationsprozess? Wie schätzen sie heute den Rassismus und Antisemitismus in Ostdeutschland und (Ost-)Berlin ein?

Im Gespräch

Stella Leder Kultur- und Literaturwissenschaftlerin Lydia Lierke Politikwissenschaftlerin Duc Ngo Ngoc Filmemacher Moderation: Tahera Ameer, BildungsBausteine e.V.

Mehr Informationen 

http://www.bildungsbausteine.org/projekte/bewegte-vielfalt/podiumsgespr…

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 28.11.2021 per E-Mail an unter: susanna.harms[at]bildungsbausteine.org und teilen Sie uns mit, wenn sie nur online teilnehmen möchten. Wir schicken Ihnen dann vor der Veranstaltung den Link zum Livestream zu.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Bewegte Vielfalt in Berlin“ statt, das von der Senatsverwalrung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung und der Landesstelle für Gleichbehandlung - gegen Diskriminierung gefördert wird.

Veranstalter
Pfefferberg Haus 13
Schönhauser Allee 176
10119 Berlin
(U2 Senefelderplatz)
Thema
Rechtsextremismus