-
Online-Veranstaltung | Berlin
Ort der Veranstaltung

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Kronenstraße 5
10117 Berlin

Zielgruppe: Durch „Jugend erinnert“ geförderte Projektträger sowie deren Kooperationspartner

Nachdem viele der durch „Jugend erinnert“ geförderten Projekte nun gestartet sind, widmet sich Projektleiterin Judith Märksch im Gespräch mit Dr. Christine Schoenmakers oft gestellten Fragen zur Projektförderung im Rahmen des Bundesprogramms. In einer 4. digitalen Infoveranstaltung wird der Fokus unter anderem darauf liegen, was in der Kooperationsvereinbarung stehen muss, wie der Mittelabruf funktioniert, was bei möglichen Umwidmungen im Finanzierungsplan zu beachten ist, welche Fristen es zu beachten gilt und vieles mehr. Außerdem werden individuelle Fragen der Projektträger und ihrer Kooperationspartner beantwortet.

Wie schon bei den vorangegangenen Infoveranstaltungen wird auch diese live auf dem YouTube-Kanal der Bundesstiftung Aufarbeitung übertragen. Interessierte Projektträger und Kooperationspartner sind herzlich eingeladen, sich am Gespräch zu beteiligen und ihre Fragen während der Veranstaltung im YouTube-Chat oder (gern vorab) per E-Mail (jugenderinnert@bundesstiftung-aufarbeitung.de) zu stellen.

Der Livestream ist am 8. Oktober 2021 ab 10:00 Uhr hier abrufbar.

Veranstalter
Bundesstiftung Aufarbeitung