-
Theateraufführung | Oranienburg
Ort der Veranstaltung

Die Zeitreisenden / Oranienwerk / Theatergenossenschaft "Traumschüff/ Regionalmuseum Oberhavel
Oranienwerk
Kremmener Str. 43
16515 Oranienburg

Auf dem Gelände des Oranienwerks in Oranienburg wird am 27. September 2020 im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit Bilanz gezogen über die Entwicklung, die Stadt und Region seit den Umbrüchen von 1989/90 zurückgelegt haben. Geplant sind u.a. eine Podiumsdiskussion zur wirtschaftlichen Transformation Brandenburgs, die auch den Strukturwandel in Oranienburg anhand des ehemaligen Kaltwalzwerks in den Blick nimmt, die Aufführung der Theaterstückreihe „Treue Hände“ durch die Theatergenossenschaft Traumschüff sowie eine durch die Zeitreisenden GbR betreute „Zeitzeugenbox“, in der Besucher*innen von ihren persönlichen „Wende“-Erfahrungen berichten können. Die Veranstaltung wird mit Mitteln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert.

Veranstalter
Oranienwerk
Die Zeitreisenden GbR
Theatergenossenschaft "Traumschüff"
Regionalmuseum Oberhavel