-
Ausstellung | Halle
Ort der Veranstaltung

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1
06110 Halle

Zum Tag der Deutschen Einheit 2021 wird in der offiziellen Ausrichterstadt Halle an der Saale die Wanderausstellung „Umbruch Ost. Lebenswelten im Wandel“ gezeigt. Im Zentrum der Schau stehen die Umbruchserfahrungen der Ostdeutschen. Deren Lebenswelten hatten sich mit der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 grundlegend verändert. Die großformatige Wanderausstellung ist seit dem Frühjahr 2020 bundesweit in mehreren Städten gezeigt worden und wird nun zum letzten Mal in den Franckeschen Stiftungen in Halle vom 01.10. bis 03.10.21 präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Franckesche Stiftungen: www.francke-halle.de/de/ausstellung/umbruch-ost-lebenswelten-im-wandel

Ausstellung „Umbruch Ost“: www.umbruch-ost.de

 

Veranstalter
Bundesstiftung Aufarbeitung
Franckesche Stiftungen
Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer
Thema
#RevolutionTransformation
Deutsche Einheit
Transformation
Kontakt

Dr. Kerstin Heldt | Leiterin Kommunikation und Veranstaltungen | Heldt@francke-halle.de
Dr. Georg Gremske | Projektmanager „Umbruch Ost“ | g.gremske@bundesstiftung-aufarbeitung.de