Kurzbeschreibung

Was war die Staatssicherheit der DDR? Wo und und auf welche Weise hat sie gearbeitet? Welche Bedeutung hatte sie im Herrschaftssystem der SED-Diktatur? So lauten Fragen, denen Reporterin Malin Büttner im Gespräch mit Ilko-Sascha Kowalczuk, Historiker bei der Stasi-Unterlagen-Behörde, an historischen Orten nachgeht. Dabei stehen weniger Strukturbeschreibungen oder Tätergeschichten als vielmehr die Auswirkungen des Stasi-Vorgehens auf die Betroffenen im Mittelpunkt. Zentraler Bestandteil sind Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen. Dörte Bender, Christian Halbrock, Horst Jänichen, Ulrike Poppe und Bernd Stracke sind bereits als Jugendliche ins Visier der Stasi geraten. Sie berichten von ihren Erfahrungen als Andersdenkende und Oppositionelle in der DDR sowie über den Einfluss, den die Stasi auf ihr Leben genommen hat. Sie beschreiben den Alltag der Verfolgung und Bespitzelung und berichten über ihre Festnahme und Inhaftierung.

     

Didaktische Aufbereitung

Zusätzlich zum 40minütigen Film enthält die DVD Materialien zur Vor- und Nachbereitung des Themas im Unterrichtsgespräch mit dem ungefähr eine Doppelstunde gestaltet werden kann. Ein Foliensatz bereitet die wichtigsten Daten und Fakten zur DDR-Staatssicherheit visuell klar strukturiert auf. Zu dem Foliensatz wird ein umfassender Begleittext mit detaillierten Erklärungen geliefert. Weitere Unterrichtsmaterialien des Sachgebiets können im Internet unter www.bstu.de in der Rubrik „Bildung“ aufgerufen werden.

Cover des Films "Ein Volk unter Verdacht"
Herausgeber/Institution
Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Bildungsteam, Ruschestraße 103 (Haus 1), 10365 Berlin
Bibliographische Angabe
BStU (Hrsg.): Ein Volk unter Verdacht. Die Staatssicherheit der DDR. Berlin 2010
Bezugsmöglichkeit
https://www.bstu.de/informationen-zur-stasi/bildung/materialien-fuer-den-unterricht/unterrichtsfilme/
Preis
5,00EUR
Verwendbar für Klassenstufe
10
11-13
9
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Ethik
Gemeinschaftskunde
Geschichte
Politik
Psychologie
Rechtserziehung
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1960er
1970er
1980er