Kurzbeschreibung

Europas Zukunft wird unterschiedlich diskutiert - mal wird in Europa eine "Wiederkehr der Nationen" gesehen, mal ein "Ende der Nationalstaaten". Schon über Jahrhunderte wurde Europas Ordnung und immer wieder Neuordnung durch Kriege geprägt. Diese Prozesse der Neusortierung in Europa werden in dem Heft dargestellt. Dabei werden die Schlüsseldaten 1648 (Westfälischer Frieden, Ende des 30-jährigen Krieges), 1815 (Wiener Kongress), 1919 (Pariser Friedenskonferenz) und 1945 (Ende des Zweiten Weltkrieges) in eine Reihe gestellt. Die Daten und Ereignisse werden in Bezug auf die Epochenwende 1989/1990 mit dem Ende der Nachkriegsordnung in Deutschland gesetzt. Speziell letzteres Thema bildet dabei unter dem Titel "Teilung und Integration: die europäische Lösung der deutschen Frage 1945/1990" einen Schwerpunkt.

Didaktische Aufbereitung

Mit Bild- und Textquellen, Karten und Grafiken werden zahlreiche Materialien zur Unterrichtsgestaltung angeboten. Die Unterrichtsbausteine werden jeweils durch einen zusammenfassenden Text eingeleitet. Zusammen können sie für Unterrichtsverläufe insbesondere zur Situation im Jahre 1945 und zum Weg zur Deutschen Einheit 1990 verwendet werden.

Herausgeber/Institution
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
Bibliographische Angabe
Deutschland & Europa: Reihe für Politik, Geschichte, Geographie, Deutsch. Heft 29, Dezember 1994.
Bezugsmöglichkeit
Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg; www.lpb-bw.de
Preis
6,00EUR
Verwendbar für Klassenstufe
5-10
11-13
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Geschichte
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1990er
1945-1949